Reinhard Döhl | Spiele
es war morgen was gestern war oder die reise nach jerusalem

ein konversationsstück in vier sätzen und einem aprèslude
 

satzzeichen sind nur für schwachsinnige [gertrude stein]


personen / stimmen: elsi / gertie / alice / sprecher [als regisseur kommentator, agitator, chor; kann auch mehrfach besetzt werden; reine chorpassagen auch als einspielung aus dem off möglich. bei einer realisation als hörspiel wäre ein zusätzlicher raumwechsel zwischen studio und regieraum denkbar]

uraufführung 1.10.1994 wilhelma-theater stuttgart mit petra kuhn als gertie, gabriele lange als alice und christiane maschajechi
als elsi. sprecher und chorführer: peter gorges. regie: gerdi sobek-beuter

weitere aufführungen: inseltheater karlsruhe / amerikahaus hamburg / kleines schauspielhaus wuppertal / kreuzkirche nürtingen / alte mühle bonlanden / forum stadtpark graz